Nr.1* Großhandels Marktplatz für

Smartphone-Boom und kein Ende in Sicht

Alle Großhandelsangebote können direkt beim Großhändler und Lieferanten bestellt werden! Nutzen Sie dazu schnell und günstig eines unser Anfragepakete - zu den Anfrage-Paketen



Rund 21 Mio. Menschen in Deutschland besitzen mittlerweile ein Smartphone. Der Siegeszug der Mobiltelefone mit Computerfunktionalität wird laut der neuesten Studie des Marktforschungsunternehmen Gartner weiter anhalten. Während das Verkaufsvolumen von Handys zurückgeht, machen Smartphones inzwischen 36,7 Prozent des Marktes aus. Prognose steigend, die Verkäufe wuchsen im zweiten Quartal dieses Jahres um 42,7 Prozent.

Samsung und Apple bedienen inzwischen über die Hälfte des Segments, während die anderen Marktteilnehmer nicht mal auf die 10% Marke knacken. Samsung führt gerade die Rangliste der Marktanteile an, da erst vor kurzem das neue Top-Modell „Galaxy S3“ an den Start gegangen ist. Doch Apple wird im Herbst mit dem iPhone 5 nachziehen. Der finnische Mobilfunk-Gigant Nokia hat derweil das Nachsehen, da er auf dem lukrativen Smartphone-Markt nicht wirklich landen kann.

Bei den Betriebssystemen hat ganz klar Google´s Android mit 64,1 Prozent die Nase vorne und hat somit einen riesen Sprung gemacht. Letztes Jahr lag der Marktanteil noch bei 43,4 Prozent. Apple´s iOS und Android kommen nun zusammen auf über 80 Prozent. Andere Betriebssysteme haben somit immer weniger Raum. Blackberry-Anbieter RIM verlor besonders viel Boden, von 11,7 Prozent im Vorjahr sind nun lediglich 5,2 übrig.

Man kann demnach gespannt sein, wie die Hersteller mit der aktuellen Marktlage umgehen und wie die Positionen künftig Aufgeteilt werden. Das nächste große Ereignis ist zweifellos die Veröffentlichung des iPhone 5. Aber auch Nokia will und muss mit dem Windows Phone 8 Akzente setzen.

Mit einem Augenzwinkern beleuchtet die folgende Infografik von Simyo den Smartphone-Boom. Werden wir etwa alle zu App-Abhängigen und können nichtmehr ohne?

Laut dieser Grafik gehören wohl nur noch wenige zur dahinschwindenden Gattung der sog. „Oldschooler“, die in ihrer Freizeit statt zum mobilen Endgerät, viel lieber zur Papierzeitung greifen und zum Telefonieren ein Handy benutzen. „Gossip-Girls“ und „App-Addicts“ sind dem Gegenüber die Prototypen der Generation Smartphone. Diese Gruppe investiert mindestens drei Stunden nur in ihren mobilen Begleiter. Diese Zeit wird benötigt um die diversen Social-Networks zu pflegen, zu chatten und sich über die neusten Trends zu informieren. Termine werden von unterwegs geplant, bespaßt wird sich mit kleinen Spielchen und Sie sind immer und überall erreichbar.

(Quellen: heise.de, gartner.com, simyo.de)

Kontakt zum Großhändler mit unseren günstigen Anfrage-Paketen:



Hier haben Händler und Wiederverkäufer die Möglichkeit Anfrage-Pakete zu bestellen um Kontakt zum Großhändler aufzunehmen.

Vorteile unser Anfrage-Pakete:

  1. Direkter Kontakt zum Großhändler
  2. Deutschlands Nummer 1 Großhandelsmarktplatz seit 2005
  3. Keine ewige Registrierung mit Ihren persönlichen Daten nötig
  4. Sie haben Zugriff auf über 900.000 Aktuelle B2B Großhandelswaren
  5. Sie bezahlen mit PayPal sicher online, oder Kreditkarte bzw. Bankeinzug

Wählen Sie hier bis zu 20 Anfragen an unterschiedliche Großhändler aus! Weitere Anfrage-Pakete können jederzeit neu dazu bestellt werden.

Unser meist verkauftes Anfrage-Paket ist das 10er Anfrage-Paket.


bis zu 20 Anfragen
Ihr E-Mailadresse
Name + Vorname



Direkt nach Ihrer Bezahlung können Sie den Großhändler hier sofort anschreiben!

Kostenlos im Newsletter für Händler eintragen.

Tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein! Sie erhalten immer die neusten Großhandelsangebote per E-Mail. Sie können Sie sich jederzeit wieder austragen!



2 Responses

  1. 05/12/2012

    […] mehr als 70%), im Bereich Entertainment und Unterhaltungselektronik (hier etwa 50%) online ein. Gerade dieser Bereich der Elektronik und des Entertainment sowie Handy und Smartphones legte im Vergleich zu den Vorjahren besonders zu. Auch Bücher und andere Medien werden vielfach im […]

  2. 20/03/2013

    […] Nachrichten lassen sich in Zeiten mobiler internetfähiger Geräte wie Smartphones oder Tablets von überall aus lesen. Wer morgens im Zug sitzt und zur Arbeit fährt, kann mal […]

Hier Ihre Anfrage an den Großhändler senden:

BulgarianCroatianCzechEnglishFrenchGermanItalianPolishRomanianRussianSerbianSlovakSpanishTurkishUkrainian