Weihnachtspost für Kunden: Hier einige Tipps dazu

Es ist von je her Tradition, an Weihnachten seinen Kunden Post zu versenden. Heute macht man das meist in Form von Newsletter. Bis Weihnachten ist die Zeit knapp, deswegen kommen hier einige Tipps, wie man einen kreativen Weihnachtsgruß an seinen Kunden, Kollegen und Geschäftspartner senden kann.
Wenn man einen Newsletter in HTML verschickt, muss man bedenken, dass die Mail-Clients verschieden mit diesem Format umgehen. Was der Vorteil bei dem HTML-Format ist, man kann Templates verwenden oder selbst coden.
Wenn es schnell gehen soll und man wenig Eigeninitiative mangels Ideen einbauen kann, sollte man sich in jedem Fall für die Templates entscheiden. Es gibt die Möglichkeit, ein Template für ein Textverarbeitungsprogramm oder eine Publishing-Software herunterladen und diese an die Mails mit anzuhängen. Im Folgenden einige Tipps dazu:
Es gibt eine ganze Reihe von verschiedenen Anbietern, die Newsletter-Templates gratis oder für wenig Geld zur Verfügung stellen. Templates und Style Guides sind gute Helfer, um dem Newsletter ein einschlägiges Design zu geben. Einige Beispiele für Unternehmen, die Templates anbieten ist MailChimp. Bei Google kann man Templates mit Kompatibilität zu Microsoft Software finden, die man sehr gut nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.