Webvisitenkarte

Wer heutzutage ein kleines Unternehmen führt oder in irgendeiner Form auf freiberuflicher Basis tätig ist, für den ist eine Internetpräsenz schon fast unumgänglich.

Früher lebten Dienstleister wie der Fahrradhändler um die Ecke, das örtliche Fitnessstudio oder auch der ansässige Arzt fast ausschließlich von Mund zu Mund Propaganda. Heute sieht das allerdings etwas anders aus. Schließlich ist es viel bequemer im Internet beispielsweise mal schnell nach „Arzt“ und der jeweiligen Stadt zu googlen, anstatt Freunde und Bekannte zu fragen. Auf den ersten Blick sieht man bereits eine Vielzahl von Ärzten, in vielen Fällen sogar mit Bewertungen anderer Kunden.

Dass Unternehmen, Dienstleister und Freiberufler ohne eine solche Webpräsenz schnell auf der Strecke bleiben, ist naheliegend. Dabei ist eine kurze Webvisitenkarte schnell erstellt und kostet nicht die Welt. Eine entsprechende Investition lohnt sich.

1 Response

  1. 28. April 2011

    […] gefunden werden möchte, für den ist eine Internetpräsenz schon fast unerlässlich. Eine Webvisitenkarte wirkt hier schon Wunder, aber eine richtige Homepage mit mehreren Unterseiten bietet […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.