Öko Stromanbieter

Der Bezug von Strom aus erneuerbaren Quellen liegt im Trend. Immer mehr Verbraucher wollen nicht länger Energie verwenden, die durch Atomkraft oder fossile Brennstoffe, sondern aus Sonne, Wind, Biogas oder Erdwärme produziert werden. Der Vorteil für die Umwelt liegt klar auf der Hand: Knappe Ressourcen werden ebenso geschont wie die Umwelt, die durch die ökologische Stromerzeugung weit weniger belastet wird als durch die konventionelle Produktion.

Das Angebot an Anbietern für Ökostrom ist inzwischen ähnlich wie bei Handy Anbietern unüberschaubar groß geworden. Leider nutzen auch viele schwarze Schafe den wachsenden Markt für Strom aus erneuerbaren Quellen für ihre Zwecke. Sie bezeichnen sich selbst als Öko-Stromanbieter, obwohl sie ihren Strom zum größten Teil aus herkömmlicher Produktion beziehen. Für den Verbraucher ist es sehr schwierig, herauszufinden, bei welchem Anbieter es sich um einen echten Öko-Stromanbieter handelt.

Ein paar Hinweise können dabei helfen, Stromanbieter herauszufinden, die tatsächlich reinen Ökostrom verkaufen. Zunächst einmal sollte der Strombezieher auf das Gütesiegel achten, mit dem Strom aus ökologischen Quellen ausgezeichnet ist. Seriöse Ökostromanbieter legen offen, wie der von ihnen verkaufte Strom produziert wird, und wie hoch der Anteil von Strom aus konventioneller Produktion zum Ausgleich von Lieferschwankungen dabei ist. Außerdem investieren sie einen Teil ihrer Einnahmen in die Förderung neuer Anlagen zur ökologischen Stromerzeugung und veröffentlichen, welche Projekte gefördert werden.

Vorsicht geboten ist bei sehr preiswerten Angeboten. Echter Ökostrom ist meist etwas teurer als Strom aus herkömmlicher Erzeugung. Auch Öko-Stromangebote, die mit dem RECS (= Renewable Energy Certificate System) Zertifikat werben, sind nicht empfehlenswert. Hierbei handelt es sich um Strom, dessen Herkunft nicht genau deklariert wird, und der nur zu einem Teil aus erneuerbaren Energien besteht.

1 Response

  1. Frank Kraeh @ Testberichte Magazin sagt:

    Ich habe mich heute mit Stromanbietern beschäftigt und frage mich gerade ob Grüner Strom wirklich Grün
    aussieht… Lachen nein im ernst, woran erkennt man das es wirklich Grüner Strom ist? Gibt es da irgendwelche Prüfsiegel oder Hinweise auf die man achten kann.

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.