Was bedeutet Direktversand ???

Es gibt mehrere Arten des Handels, die es einem Kunden oder potentiellen Käufer ermöglichen, bestimmte Waren oder Artikel käuflich zu erwerben. Eine Möglichkeit besteht darin das nächstgelegene Fachgeschäft aufzusuchen, sich von einem geschulten Verkäufer beraten zulassen und dann eine Kaufentscheidung zu treffen. Erfüllt das Wunschprodukt die Anforderungen des Käufers, kann man es vor Ort bezahlen und sofort mit nachhause nehmen. Waren die man selber nicht transportieren kann oder will, kann der Kunde sich noch am selben Tag bequem nachhause liefern lassen. Eine andere Möglichkeit, die sich dem Kunden bietet, ist der Kauf des Wunschprodukts bei einem Online-Händler. Die Art des Handels nennt man Direktversand, auch bekannt als Dropshipping, Streckenhandel oder Streckengeschäft. Der Online-Händler erwirbt die Ware von seinem Lieferanten und verkauft sie an den Kunden weiter, ohne jemals physischen Kontakt mit der Ware gehabt zu haben. Der Unterschied zwischen einem Lagergeschäft und einem Direktversand, besteht darin das der Händler bei einem Lagergeschäft die Ware selbst an den Kunden verschickt und bei einem Direktversand die Lieferung direkt durch den Lieferanten des Händlers erfolgt. Der Kauf der gewünschten Ware, über einen Online-Händler, bietet dem Kunden, in der Regel, eine Kostenersparnis gegenüber dem Kauf in einem Fachgeschäft. Dem Händler entstehen im Bereich des Versands und der Lagerung keine fixen Kosten. Diese Ersparnis kann der Online-Händler an den Kunden weitergeben, wodurch die Artikel eines Händlers in der Regel günstiger sind als in einem Fachgeschäft. Beim sogenannten Streckenhandel oder Direktversand machen alle Beteiligten Gewinn. Der Kunde bekommt seine Wunschprodukte zu einem günstigen Preis und Händler spart Kosten ein. Durch diese Kostenersparnis wird es dem Händler ermöglicht, ohne große Lagerhaltung und große Vorkosten, im Handel tätig zu sein. Besonders für den Online-Händler besteht nun die Möglichkeit des Verkaufens ohne Eigenkapital. Für die Durchführung eines Streckenhandel benötigt der Online Händler einen Großhändler und einen Lieferanten. Hat er beide gefunden, muss nur noch ein Online-Shop ins Internet gestellt werden und der Streckenhandel kann beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.