Vorsicht vor Abmahnungen


Der Schritt in die Selbstständigkeit erfreut sich in Deutschland großer Beliebtheit, immerhin entgeht man so oft einer drohenden Arbeitslosigkeit und hat die Möglichkeit eine vielversprechende Geschäftsidee zu realisieren.

Besonders beliebt ist dabei die Arbeit im Online Bereich, denn hier benötigt man in den meisten Fällen nur ein verhältnismäßig geringes Kapital, um eigene Geschäftsideen durchführen zu können. Besonders mit Online Shops kann hier – sofern man es richtig anstellt – gut Geld verdient werden, zumal dies die Möglichkeit der Arbeit von Zuhause aus und der Teilzeitarbeit einschließt.

Wer sich eine solche Internetpräsenz aufgebaut hat, muss allerdings vorsichtig sein, denn nur wessen Job auch wirklich rechtssicher ist, ist vor Abmahnungen gefeit. Die Konsultation eines auf diesen Bereich spezialisierten Anwalts ist daher empfehlenswert, denn nicht selten sind eine Reihe von teuren Abmahnungen der Grund für ein sehr schnelles Ende einer eigentlich vielversprechenden Geschäftsidee.

1 Response

  1. 12. Oktober 2011

    […] sich nicht an diese Punkte hält riskiert nicht nur teure Abmahnungen, sondern muss auch in Kauf nehmen, dass die Widerruffrist eines Kunden erst nach einem halben Jahr […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.