Trustlink.de – Erfahrungen

Gestern beim Stöbern im Internet bin ich auf einen neue Internetseite gestoßen, die für Blogger sehr erfolgversprechend aussieht. Trustlink.de ist einen Plattform für Blogger auf der einen Seite und Firmen bzw. Unternehmen, die sich Texte kaufen möchten, die verlinkt sind, auf der anderen Seite. Genauer gesagt geht es hier um Contentlinks.

Was sind denn eigentlich Contentlinks?
Contentlinks „Linkbuilding mit Textlinks“ sind bei Firmen und Unternehmen sehr beliebt und begehrt. Denn in der Regel bringen Contentlinks mehr als ein reiner Linktausch oder ein gekaufter Link. Das hängt mit dem Kontext zusammen, der zwischen Link und Text besteht. Eine Suchmaschine hat mit einem Text, der zum Link passt, mehr zu verarbeiten als bei einem Link, der einsam in der Sidebar eines Blogs steht. Das bedeutet widerum für die Websites, die sich einen Contentlink kaufen, dass sie bei den Suchmaschine besser gelistet werden. Von den Suchmaschine mal abgesehen, kann ein Contentlink auch neue Leser bringen. Je nachdem wo der Text mit dem passenden Link veröffentlicht wird. Bei großer Popularität des Blogs kann der Text bzw. der Link viele neue Leute erreichen. Ein weiterer Vorteil für einen gekauten Contentlink ist, dass er üblicherweise, solange der Blog existiert, bestehen bleibt. Somit sind Contentlinks einen gute Online-Marketing Methode und ergänzen die Suchmaschinenoptimierung.

Trustlink.de – eine tolle Plattform für beide Seiten, Webseitenbetreiber und Blogger
Trustlink.de ist gut und schlank gehalten und verrät einem gleich auf den ersten Blick, um was es geht. Man erfährt gleich auf der Starseite, dass man als Blogbetreiber die Möglichkeit hat durch Blogbeiträge Geld mit dem eigenen Blog zu verdienen. Als Werbekunde nutzt man die Vorteile hingegen, die aus einem bezahlten Artikel entstehen, für die Suchmaschinenoptimierung. Selbstverständlich kann man auch beides sein: Blogbetreiber und Werbekunde. Das Guthaben, dass man durch Artikel verdient, kann man selbst auch für die Werbung seiner eigenen Site einsetzen.
Neben der Möglichkeit, sich als Blogger durch das Erstellen eines Textes mit einem passenden Contentlink Geld zu verdienen, hat man auch noch andere Möglichkeiten. Man kann Geld verdienen mit Partnerprogramm. Dieses Partnerprogramm wird von Trustlink.de gestellt. Webseitenbetreiber können damit dauerhaft Geld verdienen. Das Partnerprogramm stellt die Werbemittel zu Verfügung. Toll an diesem Programm ist, dass die Cookies 30 Tage lang gespeichert werden. Man erhält seine Provision also auch, wenn der Kunde, der über die eingebaute Werbung seiner eigenen Seite bei dem Werbenden nach 20 Tagen einkauft.

Mein persönliches Fazit über diese Art Blogmarketing
Ich bin begeistert von Trustlink.de! Die Site ist übersichtlich und schlank gehalten, so dass alle Informationen ohne großen Firlefanz ersichtlich sind. Das Thema der Site ist auf Anhieb zu erkennen. Beide Seiten, ob Blogger oder Werbekunde, können von der Existenz von Trustlink.de profitieren.

Trustlink.de - Contentlinks und Textlinks kaufen mit einmaliger Zahlung

Hier noch mal genau Erklärung was denn ein Backlinks ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Rückverweis

5 Responses

  1. Ralle sagt:

    Also lohnt es sich, hier unterwegs zu sein! Bin selbst Blogger und wäre mit Sicherheit erst in ein paar Wochen auf diese Seite gestoßen. Werde mir das ganze sofort genauer anschauen, aber ich bin mir noch nicht ganz so sicher, ob die Links dann auch faire Preise für beide Seiten erhalten oder ob das ganze nun doch nur Vorteile für Unternehmen bietet. Time will tell!

  2. Jagi sagt:

    Also Trustlink finde ich von allen Blog Marketing Portalen das beste. Die Zahlung kommt sofort und wird auch genügend bezahlt.

  3. Da ich selbst Blogger bin, finde ich Portale wie Trustlink.de sehr praktisch.
    Denn hier finden sich zwei Parteien, die genau das bekommen, was sie suchen.
    So entfällt das Suchen nach geeigneten Partnern.

  4. Alexander Becker sagt:

    Bin ich auch gerade am testen!!

  5. Karin sagt:

    Wir sind auch bei Trustlink und ausser der Auftrag von Trustlink selber kam da noch nichts bei rum. Meiner Meinung wird es diese Seiten auch bald nicht mehr geben. Denn Google hat etwas gegen diesen unnatürlichen Linkaufbau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.