Transportverlust – Wer ersetzt verloren gegangene Ware

Leider passiert es immer mal wieder. Auf dem Weg vom Händler zum Kunden gehen Teile oder im schlimmsten Fall die komplette Ware verloren. Wer ist jetzt für den Verlust verantwortlich und wer muss ihn ersetzen?

Folgt man einschlägigen Gerichtsurteilen, dann hat der Händler eine sogenannte Schickschuld, das heißt er muss die bestellte Ware in jedem Fall verschicken. Sollte diese auf dem Transportweg verloren gehen, dann muss er sie allerdings nicht zwangsläufig neu verschicken. Es steht dem Händler frei, ob er statt der Lieferung der bestellten Ware lieber den entsprechenden Geldbetrag erstattet. Einen wirklichen Vorteil hat der Händler dadurch natürlich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.