Thermomix von VORWERK im selbst-Test

Was habe ich gelacht als ich den Testbericht faz.net gelsen habe. Darauf hin habe ich mir mal selber so ein Gerät gekauft um zu testen.

Ich bin kein Vertreter von VORWERK oder sonstiges. Weitere Infos für die Verkäufer von VORWERK am Ende dieses Testberichts.

Beim Auspacken kam mir ein übler Geruch in die Nase gekrochen, nein nicht gekrochen sondern eher brutal ins Gesicht geschlagen. Steht zwar VORWERK drauf aber wo es letztendlich hergestellt wird weiß ich nicht und kann dazu auch keine Angaben finden. Eigentlich auch egal wo es her kommt, allerdings sollten die VORWERK Menschen etwas gegen den Gestank machen.

thermomix-auspacken
Nun gut da steht er nun, das Wundergerät. Eigentlich benötige nach Angaben der Verkäufer jetzt keine Backofen, Microwelle und co. nicht mehr. Ich hau mich weg. Das bischen Plastik, platienen, einen  Motor und etwas Kabel! Und das alles für über 1000Euro. Wirklich geil auch „DAS KOCHBUCH“, die Mutter aller Kochbücher. WoW ich bin begeistert!

Ok, ausgepackt und Stecker in die Dose. Die Mutter aller Kochbücher gelesen und nun bin ich Profi. Ach stimmt, nicht ich sondern der Thermomix übernimmt das ja alles für mich. Also Zutaten rein, programm auswählen und START.

Ich erschreckte mich so dermaßen Sie können sich gar nicht vorstellen warum! DAS DING IST LAUT, lauter als mein Staubsauger der im übrigen nicht von VORWERK stammt. Lach

Ich habe dann gar nicht erst weiter gemacht, sondern das Gerät in den Karton zurück und Kohle zurück geholt. ByBy

Ich gehe mal davon aus das es nicht nur mir so erging, sondern tausende betroffene ebenso entschieden haben. Lesen Sie sich einmach mal mit Google´s Hilfe durchs Internet.

Es mag schon sein das er einiges kann. Ich aber Koche sehr gerne mit freunden das ist mir persönlicher als sich hinter einen Gerät für über 1000Euro zu stellen um dann sagen zu können „schaut meine Freunde was ICH leckeres für euch gekocht habe“. Hahaha

Jeder muss selber entscheiden ob  kauf oder nicht. Ich tendiere auf jeden Fall zu nein. Ich kann und werde dieses Gerät nicht weiter empfehlen.

Und noch einen TIPP an VORWERK. Ihr solltet eure Verkäufer besser unterrichten. Schneeballsysteme mag ich überhaupt nicht.

So Koche ich und so bleibt es. Meine Rezeptanregungen hole ich mir bei meinen Lieblingsanbieter dem Herrn Chefkoch.de

selber-kochen
Was mich brennend Interessiert was die VORWERK Verkäufer dazu sagen wollen. Wie findet Ihr das Gerät und hält sich VORWERK an seine Provisionszahlungen? Gibt ja nicht wirklich gutes zu lesen.

6 Responses

  1. Sarah aus München sagt:

    Hallo Andy,

    bin gerade über diesen Artikel von dir gestoßen. Ich finde dich super. Schreibe genau so weiter deine ehrlichen Testberichte. Ich selber bin aus dem Verkauf der Vorwerkprodukte ausgestiegen. Das was im Internet steht stimmt. Die Provisionen werden nur mit Bedingungen ausgezahlt. Geld verdient hier nur Vorwerk. Ich konnte davon zwar Leben, aber wie. Alls luch und Betruch.

  2. Herr Lehmann sagt:

    Hallo Sarah,

    vielen Dank das dir meine Artikel so gefallen. Es wäre für alle geschädigten Hilfreich wenn du mehr ins Detail gehen würdest. Wenn du dich dazu aber nicht weiter äußern magst ist das auch ok.

  3. Sarah aus München sagt:

    Hallo Andy,

    ja klar erzähle euch mehr. Was mich am meisten Ärgert ist das wo ich auf den Verkauf der Produkte von Vorwerk geschult wurde mir klar „durch die Blume“ gemacht wurde ich solle doch alle meine Freunde zum Essen einladen und wärend des Essens dann die Verkaufsveranstalltung eröffnen. Also ohne das dies meine Gäste vorab gewusst hätten. Zudem sollen die Kunden immer Zettel mit persönlichen Daten ausfüllen, auch die die nix gekauft haben oder werden. Ja und letztendlich die Provisionen von bis zu 23% die versprochen werden. Da hängen aber so viele Faktoren dran und nur wenn diese erfüllt sind bekommt man die 23%. Nein danke nie wieder Vorwerk

  4. Ralpf sagt:

    Ich habe nur schlechte Erfahrungen gemacht mit diesem Gerät, daher werde ich es nicht weiter empfehlen.

  5. Sandra sagt:

    Vorwerk der größte Müll aller Zeiten. Viel zu laut und bei mir ist er abgebrannt. Hätte mich und meiner Familie fast daas Leben gekostet. Nie wieder

  6. Anne sagt:

    Ich bin auch sehr enttäuscht. Die Verkaufsveranstalltung mit den David war schon voll der Reinfall. Der wollte eher Mitglieder für seine Kirche werben. Aber der Thermomix hat alles übertroffen. Absoluter Müll das ding. Viel zu laut und man kann damit nur das Kochen was die Firma Thermomix selber im Rezeptbuch zusammen getragen haben. Spiegeleier, Pfankuchen das was wir gerne essen kann er alles nicht. Und am meisten stingt es mir das wir immer das kaufen müssen was Themomix vorschlägt. Abzocke von feinsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.