Tagged: Talend

Disy Vortrag auf INTERGEO-Kongress über Geodateninfrastrukturen in der öffentlichen Verwaltung

Auf der INTERGEO präsentiert die Disy Informationssysteme GmbH Cadenza 2017 und das Geo-ETL-Tool und referiert auf dem Kongress über Geodateninfrastrukturen in der öffentlichen Verwaltung.

BildVom 26. bis 28. September 2017 können sich die Besucher in Halle 3.1 am Stand C3.025 über die aktuellen Highlights aus dem Karlsruher Software- und Beratungshaus informieren. Seit der Gründung vor 20 Jahren steht Disy wie → lese jetzt diesen Artikel

„Location Intelligence“ für den Mittelstand

Im Forschungsprojekt SmartRegio wurden Big-Data-Technologien für die räumliche Datenanalyse erforscht. Am 07.09.2017 werden die Erkenntnisse im Rahmen eines Workshops der Öffentlichkeit präsentiert.

BildLassen sich Verhaltensmuster beim Stromanbieterwechsel erkennen, die dabei helfen, die Abwanderung von Kunden zu neuen Anbietern zu verhindern oder rückgängig zu machen? Und treten solche Verhaltensmuster vielleicht gehäuft in bestimmten Stadtvierteln oder Wohnlagen auf, wo man durch gezielte → lese jetzt diesen Artikel

Von GIS und Reporting zu Location Intelligence: Disy feiert 20-jähriges Bestehen auf der INTERGEO 2017

Auf der INTERGEO in Berlin präsentiert das Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH Highlights aus dem Software- und Dienstleistungsangebot – von GIS und Reporting bis hin zu Location Intelligence.

BildWie jedes Jahr trifft sich auf der INTERGEO, der weltweit größten Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, alles, was in der Geo-Branche Rang und Namen hat. Auch die Disy Informationssysteme GmbH ist in → lese jetzt diesen Artikel

Disy und Talend entwickeln Konnektor für Geodatenintegration

Für die gemeinsame Verarbeitung von Sach- und Geodaten entwickelten die Disy Informationssysteme GmbH und Talend den neuen Konnektor „Geospatial Integration für Talend.“

Bild„Das Sammeln und Veröffentlichen von digitalen Daten zu Personen, Orten und allgemeinen Trends hat in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Das liegt daran, dass insbesondere öffentliche Daten durch verschiedene Regierungsstellen immer stärker zugänglich gemacht werden“, sagt Ciaran Dynes, → lese jetzt diesen Artikel