SEO und Social Media – beides miteinander verbinden und davon profitieren

Es scheint, als ob Suchmaschinenoptimierung und Social Media nix miteinander zu tun haben und unterschiedlich behandelt werden müssen. Aber wer genau hinsieht, kann ein neues Potential entdecken und sehr daraus schöpfen.
SEO ist eine absolut gängige Disziplin, um seine Internetseite zu vermarkten und weiter voranzutreiben. Viele Unternehmer kennen sich in dieser Marketingmethode aus und profitieren immer wieder von ihren guten Platzierungen in Suchmaschinen.
Was allerdings recht neu ist und immer mehr von den Unternehmern als enorme Chance erkannt wird, ist das Social Media Marketing. Einige Unternehmen sehen es sogar als immer stärker werdende Teildisziplin des Online-Marketings. Ihr Erfolg gibt ihnen mit der These Recht.
Wenn man die beiden Kanäle genau betrachtet, haben sie hinter der Fassade die gleichen Bedingungen: Sie verlangen nach einzigartigen, relevanten Inhalten, die in ein Netzwerk eingespeist werden und so auf ein bestimmtes Produkt hinweisen. Vergleicht man die beiden Methoden miteinander, so können sie voneinander lernen.
Fotos und Videos sind seit langem fester Bestandteil der Social Media und kann dadruch als gut als Werbeplatz genutzt werden. Generieren Sie neue Kunden durch ein ausgefallenes Video, posten Sie interessante Beiträge über ihre Seite auf einer Plattform wie Facebook.
Der Traffic auf Ihrer Seite wird zunehmen, was wiederum gut für die SEO-Optimierung ist. Beide Möglichkeiten miteinander zu verbinden, bringt unterm Strich eine optimale Verbreitung Ihrer Inhalte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.