Besserer Schutz vor ungerechtfertigten Abmahnungen


Wer einen eigenen Online Shop betreibt, dürfte das Problem kennen: Nur allzu leicht wird man wegen geringer Verstöße abgemahnt. Da die Abmahnkosten oft sehr hoch sind, bedeuten solche Abmahnungen für nicht wenige kleinere Online Händler das vorzeitige aus ihrer Selbstständigkeit.

Besonders diese sollen künftig mit einem besseren Schutz vor Abmahnungen geschützt werden. Das massenhafte Abmahnen von kleinen Bagatelldelikten, die keinen großen Wettbewerbsvorteil verschaffen, ist nach Ansicht des Bundesjustizministeriums überzogen und lässt sich nicht mit dem ursprünglichen Sinn von Abmahnungen vereinbaren, der darin liegt die Zahl der Gerichtsverfahren einzuschränken.

Mittlerweile gibt es Software, die es ermöglicht kleinste Fehler in den AGB eines Online Shop Händlers aufzuspüren und diesen so abzumahnen. Solche missbräuchlichen und ungerechtfertigten Abmahnungen sollen mit einer Gesetzesänderung zukünftig verhindert werden.

2 Responses

  1. 17. November 2011

    […] Recht zahlreiche Stolperfallen, in die man hineintappen kann, und die im schlechtesten Fall durch Abmahnungen auch viel Geld kosten […]

  2. 30. November 2011

    […] nicht möchte, dass man es veröffentlicht ist er berechtigt, einen Abmahnung zu verfassen. Diese Abmahnungen sind in der Regel teuer und befinden sich im drei- bis vierstelligen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.