Paidmails – wie man durch den Empfang von Emails ein monatliches Taschengeld verdient

Wer sich im Internet in Heimarbeit monatlich ein paar Euro dazu verdienen möchte, für den sind sogenannte Paidmails ein überlegenswertes Angebot.

Das Prinzip ist einfach: Wer sich bei einem Paidmailer anmeldet bekommt regelmäßig Werbemails zu den angegebenen Hobbys zugesendet, für deren Empfang und dem Klicken auf einen beigefügten Link eine Vergütung im Centbereich gut geschrieben wird. Für Werbetreibende ist dies eine recht lukrative Form der Werbung, da die Mails wirklich den Interessen der Empfänger entsprechen.

Wer sich bei mehreren Anbietern anmeldet kann sich monatlich relativ leicht ein Taschengeld von etwa 20 Euro dazuverdienen. Doch Vorsicht: nicht alle Anbieter sind seriös, man sollte sich also vor einer Anmeldung etwas im Internet informieren. Seriöse, mitgliederstarke Anbieter sind beispielsweise Earnstar, Profitmails, Infomails und Questler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.