Pagerank gibt es nicht mehr!

Um den Google Pagerank ranken sich zahlreiche Legenden. Eigentlich stellt der Pagerank lediglich einen Algorithmus dar, der die Qualität von Webseiten bewerten soll. Wie genau dieser funktioniert weiß nur Google, allerdings gibt es einige Funktionsweisen, die als relativ sicher angesehen werden können.

So steigt der Pagerank beispielsweise mit der Zahl der Links, die auf eine Webseite verweisen. Dabei wird allerdings auch die Qualität der eingehenden Links berücksichtigt. Ein Link von einer Seite mit hohem Pagerank ist so wertvoller als von eine Seite mit niedrigerem Pagerank. Aber auch andere Faktoren spielen in der Berechnung des Pagewertes eine Rolle, wichtigster Faktor ist allerdings unumstritten die Linkpopularität. Durch Linktausch oder Linkkauf kann der Pagerank folglich erhöht werden. Ein höherer Pagerank geht mit einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen einher, ist aber keineswegs alleiniges Kriterium für die Platzierung in der Google Suche.

Leider hat Google den Pagerank abgeschaft so das dieser heute keine Bedeutung mehr hat. Wenn du anderer Meinung bist dann poste es bitte hier.

1 Response

  1. 5. September 2011

    […] Um den Google Pagerank ranken sich zahlreiche Legenden. Eigentlich stellt der Pagerank lediglich einen Algorithmus dar, der die Qualität von Webseiten bew… http://www.b2b-grosshaendleradressen.de/blog/allgemein/pagerank/ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.