Mit dem eigenen Blog Geld verdienen – Anleitung!

Sie betreiben einen Blog und suchen nun eine Möglichkeit mit Ihren Blog Geld zu verdienen? Da gibt es einige Möglichkeiten. Die zur Zeit aktuellste Möglichkeit ist das Blog Marketing.

Verkaufen Sie doch einfach Artikelplätze auf Ihren Blog. Die Bezahlung pro Artikel liegt dabei zwischen 10 und 300Euro,  je nach dem, wie gut Ihr eigener Blog ist. Vorraussetzungen, um einen hohen Preis für jeden Artikel zu erhalten, ist, dass Ihr Blog schon einige Zeit besteht und auch regelmäßig mit neuen eigenen Artikeln gepflegt wird.

Die meisten Marketingfirmen, die solche Artikelplätze kaufen, schauen oft nach den Alex-Rank, den Sie unter Alexa.com erfahren. Dazu kommt dann noch der Sistix-Wert, den Sie auf folgender Seite http://www.sichtbarkeitsindex.de/ermitteln können. Wenn diese Werte z.B. der Alexrank unter 100.000 weltweit und deutschlandweit unter 10.000 sind, ist dies schon sehr gut. Wenn dazu dann noch der Sichtbarkeitsindex über 0,20 liegt ist dies noch besser.  Sie können so bis zu 65Euro pro Blogartike, den Sie auf Ihren Blog veröffentlichen, in Rechnung stellen. Das ist schon mal ziehmlich gut.

Wichtig für Blogmarketing:

erstellen Sie eine Unterseite auf Ihrem Blog und bieten Sie Artikelmarketing auf Ihren Blog an. Die User und die Marketing-Agenturen kommen von ganz alleine auf Sie zu. Schreiben Sie keine Preise auf diese Unterseite, diese werden immer auf das zu bewerbende Produkt berechnet. Wenn z.B.  ein Onlineshop für Elektroprodukte auf Sie zukommt, berechnen Sie 35Euro. Kommt aber eine Versicherungsfirma auf Sie zu, so kann man da ruhig den Höchstpreis verlangen und je nach Blogstärke einen Betrag ab 60euro verlangen.

Gewerbeschein wichtig?

Nein, der Gewerbeschein wird nicht unbedingt gebraucht, viele Onlineshops oder auch Marketing-Agenturen geben als Bezahlung entweder Produkte und Gutscheine . Viele Blogbetreiber lassen sich das mit eine Amazon-Gutschein bezahlen.

Ganz wichtig für Blogmarketing?

Nicht immer kommen die Firmen oder Internetagenturen auf Sie zu. Es gibt auch sogenannte Marktplätze, um Ihren Blog richtig zu vermarkten. Das bringt am meisten. Manche Blogbeteiber verdienen so bis zu 1000Euro im Monat dazu.

Ich stelle euch hier drei der besten Portale für Blog-Marketing vor.

Zum einen ist es rankseller.de , einer der besten Blogverkatungs-Seiten mit den umsatzstärksten Firmen.


Auf Platz zwei ist ganz eindeutig Everlinks.net , den Sie hier erreichen.

 

 

 

Und an dritter Stelle steht für mich persönlich Trustlink.de

Trustlink.de - Contentlinks und Textlinks kaufen mit einmaliger Zahlung

Den meisten Umsatz mit Ihren Blog machen Sie natürlich, wenn Sie Ihren Blog bei so vielen Marktplätzen wie möglich anmelden. Die Anmeldung geht schnell und einfach. Wichtig hier ist aber auch, dass Sie sich nicht willkürlich anmelden, sondern auch alle relevanten Daten zu Ihren Blog mit angeben. Das Wichtigste dabei ist die richtige Kategorie, denn über diese werden die Aufträge vergeben und verbucht.

Wenn Sie Fragen zu dieser Thematik haen,  dann melden Sie sich einfach bei mir unter Kontakt oder stellt hier Ihre Fragen in der Kommentarfunktion.

Wer noch keinen eigenen Blog hat, kann sich hier günstig einen eigenen Blog erstellen lasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.