Legale Nutzung von Webanalyse Tools

Nahezu jeder Shop- und Webseitenbetreiber dürfte schon einmal ein Webanalyse Tool benutzt haben. Schließlich möchte man ja wissen wie sich die Besucherzahlen der eigenen Seite zusammensetzen, um diese zu optimieren und den Bedürfnissen der Besucher und Kunden besser anpassen zu können.

Leider entspricht längst nicht jedes Webanalyse Tool den aktuellen deutschen Rechtsvorschriften. Die sogenannte Xamit Studie untersuchte 11 Webanalyse Tools auf ihre Legalität und kam zu dem Ergebnis, dass lediglich 6 der untersuchten Tools in Deutschland ohne Einschränkungen legal nutzbar sind. Insgesamt decken die 11 untersuchten Tools über 90 Prozent des Marktes ab. Auch das bekannte Webanalyse Tool Google Analytics ist in Deutschland nicht uneingeschränkt legal nutzbar.

Wer Webanalyse Tools verwendet, sollte unbedingt darauf achten, dass IP Adressen nicht vollständig, sondern lediglich verkürzt verarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.