Jetzt den Tarif wechseln!

Für die meisten Selbstständigen ist es äußerst wichtig, eine günstige und gute Krankenversicherung zu bekommen. Durch einen Tarifwechsel oder durch den Wechsel der Versicherung kann ein Selbstständiger von Privaten Krankenversicherungen satt sparen. Bis zu 500€ im Monat sind da drin. Das ist ein aktuelles Ergebnis der Zeitschrift Finanztest, das durch eine Umfrage bei den Lesern entstanden ist.

Den Kunden der privaten Krankenversicherungen wird das Wechseln in andere, meist günstigere Tarife oft sehr schwer gemacht. Und oft ist der Wechsel in der eigenen Versicherung zu einem anderen Tarif die einzige Möglichkeit für langjährig Kunden, da sie sonst bestimmte Vorteile einfach verlieren.

Was die meisten Kunden hören, wenn Sie sich bei Ihrer Versicherung nach einem günstigeren Tarif erkundigen: „Andere Tarife mit gleichem Versicherungsschutz? Das haben wir nicht!“ Nur, ist das nicht die Wahrheit. Denn wenn der Kunde seine bisherigen Versicherungsschutz behalten will, der ambulante, stationäre und zahnärztliche Heilbehandlung beinhaltet, kann er in jeden anderen Tarif wechseln, der diese Bausteine auch hat. Da ist es egal, ob der günstigere Tarif ein Kompakttarif ist oder nur aus einzelnen Bausteinen besteht. Die Inhalte müssen die selben sein und das ist viel öfter der Fall als den meisten Versicherten klar ist.

Soll sich aber etwas in der Versicherung ändern, wie beispielsweise ein Pflegezusatzversicherung, so kann der Kunde der PKV nicht einfach in einen günstigeren Tarif wechseln, sondern muss einen neuen Vertrag für die gewünschte Zusatzversicherung abschließen.

Es gibt zahlreiche Vergleichsportale im Internet, die einem helfen, einen günstiges Angebot zu finden. Sollte einem der eigenen Versicherer Steine in den Weg legen, so muss der Kunde einfach hartnäckig sein. Hilfe kann man bei der  Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhalten. Denn diese Anstalt steht in der Hierarchie über der Krankenversicherung. In der aktuellen Finanztestausgabe können Kunden noch weitere wertvolle Tipps erlesen, die einen Wechsel möglich machen. Außerdem kann der Kunde einer PKV dort nachlesen, auf was man alles besonders achten sollte.

Denn das Ziel ist es ja, nachher besser versichert zu sein als vorher!

2 Responses

  1. Marcus W. sagt:

    Die guten alten Versicherungen. Nehmen was sie können, aber sobald es um einen Schadensfall geht, suchen sie jeden Weg, um nicht zu zahlen. Was wirklich hilft, ist denen einfach vorzulegen, dass sie nicht die billigsten sind und bei Androhung eines Wechsels, sind sie plötzlich super freundlich und fragen, ob man nicht doch bleiben möchte. Bin übrigens bei der AXA und vollauf zufrieden!

  2. Herr Bluhm sagt:

    Den Tarif zu wechseln geht doch gar nicht so einfach, oder. Ich habe einen 2 Jahresvertrag bei meinen Stromanbieter. Vorher komme ich doch gar nicht aus den Vertrag raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.