Import oder Importieren

Der Begriff Import beschreibt den Einkauf von Waren aus dem Ausland, wenn diese anschließend in das Inland eingeführt werden. Immer mehr Personen möchten mit Importadressen die Möglichkeit nutzen sich Selbständig zu machen. Für den Handel mit dem Ausland gibt es jedoch ein paar wichtige Sachen die unbedingt zu beachten sind, damit die Selbständigkeit über einen langen Zeitraum andauert. Der erste Schritt in die Selbständigkeit beginnt entweder mit einer Gewerbeanmeldung, oder mit dem Eintrag der Firma in das Handelsregister. Bei dem Import von Waren ist es zudem wichtig dass zuerst geprüft werden sollte ob ein Import überhaupt zulässig ist, denn einige Waren sind einfuhrgenehmigungspflichtig. Dies gilt besonders für landwirtschaftliche Produkte, sowie einige Textilien. Ein anderer wichtiger Punkt ist vor allem die Verhandlung mit einem ausländischen Geschäftspartner, die nach einer Einigung unbedingt in einem Vertrag geregelt werden sollte. Gerade bei dem Handel im Ausland ist es für den inländischen Händler ein sehr großes Risiko dass die Waren bereits gezahlt sind, der ausländische Händler die Waren jedoch nicht liefert. Bei dem Import und dem Importieren gibt es für beide Seiten ein paar sehr gute Möglichkeiten sich gegenseitig abzusichern. Sehr hilfreich sind dabei die international üblichen Zahlungsbedingungen, und gerade im Bereich der anfallenden Transportkosten sollte man im Vertrag genau festlegen wer diese übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.