Ich bin absoluter Fan von Erstligist Bohemian FC aus Dublin

Juhu, unser Verein hat einen neuen Sponsor.

Der irische Erstligist Bohemian FC hat nun einen neuen Sponsor: Niemand geringeren als Mr Green. Wie auf dem Mr Green Blog zu lesen ist, sponsert Mr Green nun den irischen Erstligisten aus Dublin.

Der neue Sponsor

Die Bohemians dürfen sich freuen. Der neue Sponsor Mr Green unterstützt nun den Verein aus Dublin in finanziellen Angelegenheiten. Das Logo findet sich nun auf den Trikots der Fußballer. Aber nicht nur das Logo verrät ein Sponsoring – auch die Heimtrikots haben sich geändert. Nun läuft das irische Team mit den Farben Schwarz und Rot – die Roulette-Farben – bei den Heimpartien auf den Platz. Bedeutend für Irland ist das Auswärtstrikot der Bohemians Grün. Doch dies ist nicht der einzige Clou. Die Spieler der Bohemians spielen mit grünen Fußballschuhen. Die sogenannten „Green Gaming“ Schuhe sind ein weiteres Marketingkonzept von Mr Green. Ob der Sponsor mit seinem Team demnächst Erfolge einfährt, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Die Bohemians und ihre Fans sind zufrieden über den Sponsor.

Mr Green investiert in die Bohemians – zur Freude der Fans

Die Frage ist: Werden die Bohemians deutliche Verstärkung erwarten dürfen? Wie viel wird Mr Green in das irische Team investieren? Bislang steht noch nicht fest, wie sich das Sponsoring auswirkt. Fakt ist: Die Marketingstrategie scheint aufzugehen. Immer mehr Iren befassen sich mit dem Team und dem Sponsor; selbst die Auswahl der Trikots sorgte in Irland für Schlagzeilen. Die Bohemians gibt es bereits seit dem Jahr 1890. Heute zählt das irische Team zu den bekanntesten und ältesten Teams der irischen Liga. Doch nicht nur das Alter und der Sponsor sind ausschlaggeben, dass die Bohemians in aller Munde sind. Der Verein gilt ausschließlich von den Fans geführt – der Sponsor verändert nun die Lage. Dennoch sind die irischen Anhänger der Bohemians nicht unzufrieden, weil Mr Green nun seine Finanzen in das Team investiert.

Die Meisterschaft ist dieses Jahr verloren

Man erwartet sich in erster Linie Erfolge. Das bedeutet, dass vor allem die irische Meisterschaft am Programm steht. Der letzte Titelgewinn war 2009 – derzeit liegt das Team auf Platz 10 – gerade einmal 8 Punkte vor einem Abstiegsplatz. Die Meisterschaft wird das Team nicht gewinnen – um den Titel streiten sich derzeit die St. Patricks Athletic und Dundalk FC. Die Sligo Rovers haben nur mehr rechnerische Chancen auf den Gewinn. Nächstes Jahr soll es besser werden. Mr Green möchte die Bohemians wieder zu einer Macht formieren und in der Meisterschaft vorne mitspielen. Die finanziellen Mittel stehen jetzt der Mannschaft zur Verfügung – wie viel Geld investiert wird, bleibt offen. Die Fans hoffen auf Neuverpflichtungen und einige Stars, die nicht nur der irischen Liga einen besseren Ruf verschaffen, sondern auch ihr Team international bestehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.