Änderungen im Google Algorithmus

Wie genau er existiert weiß man nur bei Google: Der Google Algorithmus ist verantwortlich für die Listung der Suchergebnisse und für Webmaster entsprechend interessant.

Sicher ist, dass der Google Algorithmus von zahlreichen verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Als wäre das Ganze nicht schon kompliziert genug, verändert und verbessert man diesen auch noch ständig bei Google. Alleine 2011 soll Google mehr als 500 Änderungen im Google Algorithmus vorgenommen haben.

So zeigt Google seit einiger Zeit wesentlich weniger von Header und Menü in seiner Ergebnisliste, sondern rückt mehr den Content der jeweiligen Seite in den Vordergrund. Bei der Suche auf Sprachen, die im Web eher unterrepräsentiert sind, sollen Seiten mit entsprechenden englischen Ergebnissen stärker in die Ergebnisliste einfließen. Zudem sollen offizielle Webseiten künftig besser erkannt und entsprechend höher bewertet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.