Geschäftsaufgabe

Leider nimmt der Traum der Selbstständigkeit nicht für alle Menschen ein erfreuliches Ende. Geschäftsaufgaben sind in Deutschland relativ häufig, wobei dabei viele bereits in den ersten Jahren nach dem Schritt in die Selbstständigkeit erfolgen.

Es gibt verschiedene Gründe, die zu einer Geschäftsaufgabe führen können. Häufig wirft das jeweilige Geschäft nicht genügend Gewinn ab und muss daher geschlossen werden. Selbstverständlich kann es auch sein, dass man sich zur Ruhe setzen möchte oder einfach keine Lust mehr hat sein Geschäft weiterzuführen. Findet man keinen Käufer, dann bleibt einem auch in diesem Fall keine andere Wahl als die Geschäftsaufgabe.

Steuerlich gibt es hier einiges zu beachten, wobei sich dabei leider nicht immer auf die im Internet frei verfügbaren Informationen verlassen werden kann. Will man nicht das Risiko eingehen im Zuge der Geschäftsaufgabe letztlich viel zu viel zu zahlen, dann ist das Konsultieren eines Steuerberaters dringend zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.