Geld sparen mit gebrauchter Software

In fast jedem Haushalt befindet sich mittlerweile ein Computer. Dieser benötigt natürlich auch verschiedene Programme und spezielle Software. Neben dem Betriebssystem ist vor allem Software wie zum Beispiel MS Office beliebt und gefragt. Spezielle Programme zum Zeichnen oder Bilder bearbeiten wie Photoshop kosten aber neu recht viel Geld und auch Office bekommt der Käufer nicht nur für ein paar Cents. Nicht jeder Haushalt will und kann sich Software im drei- oder vierstelligen Bereich leisten.

Aus diesen Gründen gewinnt gebrauchte Software eine immer größer werdende Bedeutung, denn sie spart im Vergleich zu neuen Programmen viel Geld und bietet die gleichen Verwendungsmöglichkeiten. Im Vergleich zu anderen Produkten wie zum Beispiel der Computerhardware, kann sich eine Software im Großen und Ganzen nicht abnutzen und befindet sich immer in einem Neuzustand. Nur bei verkratzen oder defekten Datenträgern kann es zu Problemen kommen. Solche Angebote müssen aus diesem Grund auf jeden Fall vermieden werden. Im Internet finden sich zahlreiche Seiten, wie zum Beispiel Ebay oder Amazon, auf denen private Verkäufer gebrauchte Software zu sehr günstigen Preisen anbieten. Wichtig vor einem Kauf ist vor allem der Zustand der CDs oder DVDs, denn dieser sollte nach Möglichkeit so gut wie neu sein. Sehr alte CDs machen schon beim Installieren Probleme und können nicht mehr einwandfrei verwendet werden.

Gebrauchte Software gibt es für fast alle bekannten Programme, so finden sich unter anderem auch Office oder Photoshop zu einem sehr guten Preis. Neben den Datenträgern und der Anleitung müssen vor allem die Lizenzen vorhanden sein. Mit diesen wird die gebrauchte Software lizensiert und ist somit dann auch legal benutzbar. Wer nur eine CD oder DVD ohne eine Lizenz kauft, der macht sich strafbar und muss mit Konsequenzen rechnen. Bei guten oder bekannten Verkäufern treten solche Fälle aber nicht auf und kommt es doch einmal zu Problemen, so werden diese sofort von der jeweiligen Plattform verbannt.

Gebrauchte Software ist eine sehr gute und günstige Alternative zu den neuen und teilweise sehr teuren Programmen. In vielen Fällen reicht zum Beispiel bereits ein älteres Office Produkt aus und kann zu einem noch günstigeren Preis gekauft werden. Da die Software nur sehr wenig Platz in Anspruch nimmt, müssen die Käufer auf keinen Fall mit hohen Versandkosten rechnen und profitieren von einem preiswerten Gesamtpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.