Gebäudemanagement per Facility Management Software

Wer im Bereich und Segment des Facility Managements arbeitet, wird von den Vorzügen des CAFM, des computerunterstützten Facility Managements oder von Facility Management Software gehört haben und von den Vorteilen dieser Anwendung profitieren. Damit verbunden sind sämtliche Steuerungen, die in ihrer Gesamtheit auf sämtliche Verwaltungs- und Verantwortungsbereiche im Facility Management zurückgreifen können. Dazu zählen die wichtigen Überwachungsbereiche, als auch Steuereinrichtungen im Gebäudeverwaltungsbereich. Ebenso können mit der Facility Management Software sämtliche Regel- wie auch Optimierungseinrichtungen in einem Gebäude gesteuert werden. Dabei können sämtliche Aufgaben im Bereich des technischen Facility Managements umfangreich und professionell abgedeckt werden.

Wenn eine Facility Management Software eingesetzt wird, ist es stets das Ziel, die jeweiligen Abläufe und Funktionen im Gebäudemanagement, über alle Gewerke hinweg, automatisiert und selbstständig ablaufen zu lassen und dabei kontrolliert und effizient durchzuführen. Wichtig dabei ist allerdings, dass entsprechende Vorgaben, Parameter und Einstellwerte eingegeben werden können, die von der Facility Management Software entsprechend berücksichtigt und durchgeführt werden. Hinzu kommt, dass sämtliche Bedienungen und Überwachungen simpel ausgeführt und abgeschlossen werden. Die wichtigste Errungenschaft dabei ist sicherlich die Vernetzung. Gemeint ist damit die Vernetzung aller beteiligter Komponenten und Elemente, wie Sensoren und Aktoren, aber auch Elemente, welche die Bedienung ermöglichen, als auch den Verbraucher und etliche weitere Einheiten, welche sich auf technischer Seite in einem Gebäude befinden und zum Gelingen eines Gebäudebetriebes regelmäßig beitragen. Alle diese Abläufe lassen sich zusammenfügen und in sogenannten Szenarien zusammenfassen. Dabei wird stets darauf geachtet, dass die Steuerungseinheiten dezentral angeordnet sind, als auch mithilfe eines sogenannten Bussystems lückenlos miteinander vernetzt sind.

Die Facility Management Software unterstützt zusammengefasst das Facility Management durch den Einsatz und den Möglichkeiten der Informationstechnik. Dabei kommen entsprechende Computerprogramme zum Einsatz, die sich zum einen zumeist aus einer komplexen Benutzeroberfläche zusammensetzten, als auch eine umfangreiche Datenbank, auf die stets zurückgegriffen wird. Hauptsächlich geht es dabei darum, dass die in der Datenbank vorrätigen Informationen zu den einzelnen Facilities abgerufen werden können und in den verschiedenen Arbeitsabläufen eingebettet werden bzw. für den reibungslosen Ablauf dieser sorgen.

Alle, die sich mit der Versorgung und dem Management von Gebäuden und der entsprechenden Gebäudetechnik regelmäßig beschäftigen, kommen heutzutage um den professionellen Einsatz einer solchen Facility Management Software nicht umhin. Möglich ist es diese Software im Rahmen des Intranets einzubinden und zu bedienen, oder aber einen eigenständigen Nutzungsraum dafür zu schaffen, um alle gebäudetechnischen Aufgaben regelmäßig und ohne große Unterbrechungen durchzuführen. In den meisten Fällen führt dies zu einer Steigerung der Kundenzufriedenheit und zur Senkung der Betriebskosten eines Gebäudes.

3 Responses

  1. Bayern FM sagt:

    Fragen über Fragen häufen sich! … Ich verstehe dieses Thema einfach nicht! … Wer kann es mir vernünftig erklären, ohne mir etwas aufzuschwatzen?

    Wir sind für Dich da! Bayern FM

    Energieverbrauch senken

    VG
    Christian

  2. Ingrid sagt:

    Hallo Zusammen,

    ohne eine solche Software kann man einen komplexen Gebäudeservice gar nicht anbieten, bzw. nicht in der Form uns Sicherheit anbeiten.

    Gruß
    Ingrid

  1. 28. März 2013

    […] einer personellen, aber auch technischen Bewachung und Betreuung die Sicherheit eines Objekts, wie beispielsweise eines Gebäudes oder Grundstücks. Um dies sicherzustellen, können durch den privaten Wachdienst Schutzmaßnahmen eingeleitet […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.