Franchisenehmer

Bereits seit dem frühen 20. Jahrhundert boomt das Franchising, ein Firmenkonzept bei dem ein Franchisegeber einem Franchisenehmer eine bestimmte Geschäftskonzeption zur Verfügung stellt, die dieser entweder gegen ein einmaliges Entgeld oder gegen einen bestimmten Prozentsatz seiner Einnahmen nutzen darf. Meist werden hier umfangreiche Mittel wie Logo, Werbung und Produkte vom Franchisegeber zur Verfügung gestellt.

Für den Franchisenehmer hat das Franchising einige Vorteile. So muss sich dieser beispielsweise keine Gedanken, um Werbung und Konkurrenz machen, da das Produkt bzw. die Marke im Regelfall bereits eine solide Bekanntheit besitzt und es im Umkreis keine weiteren Franchisenehmer der gleichen Kette gibt. Die Arbeitsabläufe sind bereits erprobt, was dem Geschäftsmodell eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit garantiert.

Allerdings ist der Franchisenehmer auch stark an den Franchisegeber gebunden und hat nur sehr wenige individuelle Freiheiten, was die Gestaltung seines Unternehmens betrifft.

Wir empfehlen allen Gründern sich eine eigene Existenz im Internet aufzubauen. Dafür benötigt man in jeden Fall eine Shopsoftware mit welcher Sie Ihre Waren im Internet verkaufen können. Wir empfehlen diese Shopsoftware.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.