Staatliche Fördermittel für Existenzgründer

Die ersten Jahre sind für nahezu alle Existenzgründer eine kritische Zeit. Nur allzu oft ist die Selbstständigkeit zunächst mit hohen Investitionen verbunden, wobei die Einnahmen in den ersten Jahren meist noch verhältnismäßig gering sind. Der Stress und die Arbeitszeit sind dafür im Regelfall umso größer.

Existenzgründer sind allerdings glücklicherweise nicht ganz auf sich allein gestellt. So gibt es eine Reihe von staatlichen Fördermitteln, die diese beanspruchen können. Leider muss man dazu sagen, dass die Wege der Förderung hier ein wahrer Dschungel sind, was ein Grund dafür sein mag, dass viele Existenzgründer gar keine Hilfen beanspruchen. Existenzgründer sollten sich daher am besten eingehend von einem entsprechenden Fachmann beraten lassen.

Wer sich im Internet Selbstständig machen möchte braucht dafür eine Shopsoftware, Webhosting, Domain und Businessplan. Dieses alles erhalten Sie auf www.b2b-grosshaendleradressen.de ab nur 149Euro im Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.