Fachgeschäft für Berufsbekleidung

Für die meisten Ausbildungsberufe im Handwerk gibt es Berufsbekleidung. Speziell für diese Art von Kleidung entwickelte sich ein Geschäftszweig unter den Einzelhändlern. In den Fachgeschäften kann man sich die Kleidung von Köchen, Piloten, Richtern, Polizisten und anderen Berufsbildern kaufen.

Nur, warum gibt es eigentlich Berufsbekleidung für Handwerker? Wo ist da der Sinn dahinter und weshalb ist es so wichtig?
Zu diesem Thema gibt es eine Menge zu erfahren. Zum Beispiel ist das Thema Berufsbekleidung im Einkommenssteuergesetz niedergeschrieben. Dort steht, dass die Berufsbekleidung für den Arbeitnehmer vom Arbeitgeber steuerfrei eingekauft werden kann.

Wenn man sich geschichtlich mit der Berufsbekleidung beschäftigt, bemerkt man, dass es früher nur um die Unterscheidung der verschiedenen Berufsbilder ging. Das hat sich mit der Industrialisierung und dem wachsenden Sicherheitsbewusstsein geändert. Die Kleidung sollte nun nicht nur erkennbar machen, um wen es sich handelt, sonder sie sollte auch den Menschen drunter schützen.

So kamen Helme, Schutzbrillen, Schutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe dazu. Auch Gehörschutz oder Kittel sind zum Schutz gewählt worden und beweisen seit vielen Jahren zu recht ihren Platz bei den Arbeitgebern.

Darüber hinaus ist die Berufsbekleidung für die Corporate Identity wichtig. Über die gleiche Bekleidung am Arbeitsplatz entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Mitarbeitern. Diese Kleidung hat als Anforderungen, dass sie praktisch ist und eine hohe Belastbarkeit vorweisen können.

Bei Menschen, die mit Lebensmitteln, Medikamenten oder Menschen zu tun haben, erfüllt die Berufsbekleidung noch einen weiteren wichtigen Aspekt: es handelt sich hier um Hygienische Maßnahmen. Ärzte und Krankenschwestern haben weiße Kleidung an, damit man diese in der Wäsche kochen kann. So werden alle Viren und Bakterien abgetötet und der Mensch darunter wird geschützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.