Digitalisierung bei führenden Reiseunternehmen – Onlinestrategien für die Generation Y

Bianca Raich verknüpft in „Die Digitalisierung als Hauptdeterminante marketingpolitischer Konzeptoptimierung bei führenden Reiseunternehmen“ theoretische Konzepte mit praktischen Anwendungen.

BildSchnelllebige, offene Dienstleistungsgeschäfte harmonieren mit digitalen Innovationen, denn sie machen das Immaterielle greifbarer. Während Reiseunternehmen ihre Produkte häufig kurzfristig optimieren, fordert vor allem die medienaffine und reiselustige Generation Y die Tourismus-industrie zu langfristigem Umdenken auf. Dies kann für etliche Geschäftsmodelle rasch zur Überlebensprobe werden, denn wie, wenn nicht mittels Digitalisierung, kann ein immaterielles Informationsgeschäft den Vorstellungen der Generation Y angepasst werden? Hierauf liefert Bianca Raichs Publikation klare Antworten.

Die Reihe BWL-Hochschulschriften leistet Beiträge zu aktuellen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, insbesondere zu Innovations- und Exzellenz-Ansätzen. Aus der dynamischen Entwicklung der Wirtschaft ergeben sich kontinuierlich neue Herausforderungen und Lösungsansätze für die Unternehmensführung, die sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft diskutiert werden. Das maßgebliche Ziel dieser Schriftenreihe ist eine Verknüpfung von theoretischen Konzepten mit praktischen Anwendungen. Der Fokus liegt dabei auf einem wechselseitigen Transfer von Lösungsansätzen aus Theorie und Praxis. Die Reihe erhebt den Anspruch, zu einer wichtigen Diskussions-, Impuls- und Informationsquelle für Studium, Lehre und Praxis zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.