Die Deutsche Post stößt an ihre Kapazitätsgrenzen und plant für die kommenden Jahre kräftige Investitionen


Der Einkauf der Deutschen bei großen Internethändlern wie Amazon oder Zalando hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Entsprechend viel haben auch die Paketlieferdienste in Deutschland wie die Deutsche Post zu tun.

Diese plant jetzt ihre größte Investition in die Paketinfrastruktur seit langem. So sollen bis 2013/2014 bis zu 750 Millionen Euro in diesen Bereich investiert werden und die Pakettochter DHL gestärkt werden. Damit reagiert die Deutsche Post auf die zunehmende Bedeutung des Internethandels und die so gestiegenen Paketanzahl.

Da Briefversand in Deutschland – anders als der Paketversand – allerdings rückläufig ist, bietet sich hier eine gute Möglichkeit entsprechende Verluste auszugleichen. Auch international hat der Paketversand in den letzten Jahren merklich zugenommen.

1 Response

  1. 7. November 2011

    […] würde die „Sechsergruppe“ bestehend aus Russland, China, Frankreich, USA , England sowie Deutschland die Sanktionen lockern, die gegen Teheran verhängt wurden. Russland forderte außerdem ein […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.