Abzocke beim Geldverdienen im Internet

Wer hat nicht schon mal mit dem Gedanken gespielt, Online sein Einkommen etwas aufzubessern? Eine kleine Google Recherche fördert eine Vielzahl an Treffern zu Tage, die einem einfaches und schnelles Geldverdienen im Internet versprechen. Diese Verheißungen werden in der Regel auf den einschlägigen Seiten nur kurz angerissen. Um mehr Informationen zu erhalten, ist in der Regel jedoch eine kostenpflichtig Anmeldung erforderlich. Ist das Geld bezahlt, erhält man eine PDF Anleitung mit Insidertipps, die so aussagekräftig wie eine Windows Fehlermeldung sind. Außer Spesen nichts gewesen und der einzige der hierbei Geld Verdient, ist der Betreiber der Seite.

Auch wenn diese ersten Erkenntnisse ernüchternd sind, Geld lässt sich dennoch im Internet verdienen. Zum Beispiel mit Tshirts bedrucken. Wie bitte? Mag jetzt der geneigte Leser denken. Um Mit Tshirts bedrucken Geld zu verdienen, brauche ich nicht nur einen Online Shop, sondern ebenfalls eine Druckerei, die die Tshirts bedruckt. Dafür müssen ganz schön hohe Investitionen getätigt werden und man benötigt einen ganz schön langen Atem, bis der break even point erreicht ist. Diese Einwände sind alle berechtigt und sprengen nicht nur den finanziellen, sondern auch den zeitlichen Rahmen der meisten Interessenten. Schließlich will man doch nur nebenbei etwas Geld im Internet verdienen. Außerdem gibt es Online Shops bei denen Tshirts bedruckt werden können wie Sand am Meer. Wo ist also die Geschäftsidee?

Mit Kreativität Geld verdienen

Die meisten Menschen wollen gerne eigene Tshirts gestalten, doch fehlt ihnen die Kreativität oder das gestalterische Können, um ihre Ideen auch in die Praxis umzusetzen. Jeder, der halbwegs mit einem Grafikprogramm zurecht kommt, kann hier ein paar Euro verdienen, indem er selbst Tshirt Designs erstellt und diese zum Verkauf anbietet. Viele der Tshirt Online Shops bieten nämlich die Möglichkeit an, eigene Designs hochzuladen. Werden diese von den Nutzern bestellt, erhält der Designer eine kleine Provision. Viel ist das nicht aber man sollte sich vor Augen halten, dass schließlich nur ein Mal der Aufwand anfällt, um ein Design zu entwerfen. Anschließend heißt es abwarten und Tee trinken, die Erlöse kommen von ganz alleine.