360° Fotografie für extravagante Schuhe

Kobi Levi ist der Spezialist für ungewöhnliche Schuhe und da seine Artikel ausschließlich über ihn vertrieben werden, blieb den meisten Kundinnen der Blick auf die Produkte bislang verwehrt. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Heelywelt ist das nun anders.

3D-Ansicht von Schuhen soll die Kaufentscheidung erleichtern
Heelyworld beschränkt sich auf der eigenen Homepage auf Schuhe des Designers, die unter Einsatz der verschiedenen technischen Möglichkeiten in Szene gesetzt werden. Potentielle Kundinnen können die neuesten Entwicklungen auf diese Weise wenigstens virtuell in die Hand nehmen. Dazu drehen sich die ungewöhnlichen Produkte aus dem Hause Levi unter Lichteffekten und Hintergrundmusik und können dabei gründlich aus allen Winkeln betrachtet werden. Kunden, die sich für Details interessieren, können mit dem Zoom den Schuh aus nächster Nähe betrachten.

Fotografien als Shopping-Ersatz
Langfristig könnte die 360° Fotografie, wenn sie künstlerisch so hochwertig bleibt, die anspruchsvolle Shoppingtour ersetzen. Das gilt zumindest dann, wenn es sich um Produkte handelt, die nur in wenigen Geschäften überhaupt erhältlich sind. Die 360° Fotografie wird aber nicht nur für Schuhe genutzt, sondern auch für technische Neuheiten.

Die Künstler hinter der Idee gehören zu dem Unternehmen 360° Shots, das mit seiner Idee nicht nur Designer Levi für sich gewinnen möchte, sondern in der neuen Produktpräsentation die Zukunft der hochwertigen Werbung sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.